/Arbeiten/Images/
/Arbeiten/Images/Bachelorarbeit.jpg

Aufbau eines
Demonstrators zur
Synchronisation einer
digitalen
Übertragungsstrecke


Communications Engineering Lab
Kreuzstr. 11, Zi.
Tel.:
/Arbeiten/Images/balkenduenn.jpg

Stichworte: SDR, Synchronisation, Matlab Simulink, USRP

Beschreibung

/Arbeiten/Images/balkenduennkurz.jpg

/Arbeiten/uploaded/227Demonstrator_SABA.jpgFür die digitale Datenübertragung zwischen Sender und Empfänger ist eine Synchronisation mehrerer Vorgänge entscheidend. Eine Frequenz- und Phasensynchronisation sowie eine Taktsynchronisation sind essentielle Bestandteile eines jeden Übertragungssystems. Wird zudem eine Frame-basierte Übertragung durchgeführt ist zusätzlich eine Frame-Synchronisation vorzunehmen. Jede Abweichung vom idealen abgestimmten Zustand des Systems führt zu einer Erhöhung der Bitfehlerrate. Abhängig vom Modulationsverfahren existieren geeignete Verfahren die auf Basis von a-priori Wissen eine bestmögliche Synchronisation ermöglichen.

Aufgabenstellung

/Arbeiten/Images/balkenduennkurz.jpg

Mit Matlab Simulink soll ein Modell einer Übertragungsstrecke für ein gegebenes digitales Modulationsverfahren umgesetzt werden. Hauptaugenmerk liegt auf der Realisierung der Synchronisationsmechanismen. Nach der Simulation am Rechner ist die Portierung auf eine reale Sender-Empfänger Struktur vorzunehmen. Das Universal Software Radio Peripheral (USRP) in Verbindung mit dem Simulink-USRP Plugin stellen zu diesem Zweck eine geeignete Software-Defined Radio (SDR) Lösung dar.
Die Arbeit soll als praktischer Versuch in das Praktikum Nachrichtentechnik mit aufgenommen werden.


Voraussetzungen:

/Arbeiten/Images/balkenduenn.jpg
Speichern : Speichern (PDF)
Zurück