/Arbeiten/Images/headerJondral.jpg
/Arbeiten/Images/DiplomMasterarbeit.jpg

Fehleruntersuchung/Fehlerverbesserung bei der Schätzung von Laufzeitdifferenzen

Dipl.-Ing. Noha El Gemayel
Communications Engineering Lab
Kreuzstr. 11, Zi. 007
Tel.: (0721) 608 43826
noha.gemayel@kit.edu
/Arbeiten/Images/balkenduenn.jpg

Stichworte: Ortung, Laufzeitdifferenz, Kreuzkorrelation

Beschreibung

/Arbeiten/Images/balkenduennkurz.jpg

/Arbeiten/uploaded/239KKF.pngDie Ortung von Sendern gewinnt in letzter Zeit immer mehr an Bedeutung, da sie sowohl für den Nutzer in Mobilfunkdienste integriert wird als auch für Behörden als Monitoring- Methode angeboten wird. Time Difference of Arrival ist eine Ortungsmethode, bei der ein Sender mittels der Laufzeitunterschiede seiner Signale an verschiedenen Referenzen geortet werden kann. Für die Schätzung der Laufzeitunterschiede werden Kreuzkorrelationsmethoden angewendet. In schlechten Kanalzuständen zeigt die Kreuzkorrelation mehrere Schwächen, die näher untersucht werden sollen.

Aufgabenstellung

/Arbeiten/Images/balkenduennkurz.jpg

In der Arbeit sollen stochastische Größen der Schätzung untersucht werden (Fehlervarianz, untere Grenze des Fehlers, Fehlermittelwert). Diese sollten sowohl mathematisch als auch mit Hilfe einer Simulation näher betrachtet werden. Anschließend sollen passende Schätzer zur Verbesserung des Ergebnisses analysiert werden und mit Hilfe der Simulation getestet werden.


Voraussetzungen:

/Arbeiten/Images/balkenduenn.jpg
Speichern : Speichern (PDF)
Zurück