/Arbeiten/Images/headerJondral.jpg
/Arbeiten/Images/Bachelorarbeit.jpg

Modellbildung und Simulation frequenzmoduliertes Radar

Dipl.-Ing. Johannes Fink
Communications Engineering Lab
Kreuzstr. 11, Zi. 102
Tel.: (0721) 608 43791
johannes.fink@kit.edu
/Arbeiten/Images/balkenduenn.jpg

Stichworte: Radar, FMCW, CW, FSK, Frequenzmodulation, Modellierung, Simulation, Matlab, Simulink

Beschreibung

/Arbeiten/Images/balkenduennkurz.jpg

/Arbeiten/uploaded/273blockschaltbild_2B.pngAm CEL wird derzeit am Thema Radarsensorik im 24 GHz-ISM Band geforscht. In dieser Arbeit soll ein Simulator für frequenzmoduliertes Radar (CW, FMCW, FSK) in Matlab / Simulink implementiert und getestet werden.

Aufgabenstellung

/Arbeiten/Images/balkenduennkurz.jpg

Zunächst erfolgt eine Einarbeitung in die Theorie und die physikalischen Randbedingungen der Radartechnik. Dann wird ein mathematisches Modell zur Simulation eines frequenzmodulierten Radars entwickelt und auf Blockebene strukturiert. Das entstandene Modell soll dann in Matlab / Simulink als Simulationsmodell implementiert werden. Die Simulationsergebnisse sind mit der Theorie zu verifizieren.


Voraussetzungen:

/Arbeiten/Images/balkenduenn.jpg
Speichern : Speichern (PDF)
Zurück