/Arbeiten/Images/headerJondral.jpg
/Arbeiten/Images/Bachelorarbeit.jpg

Filterbank Multicarrier:
Synchronisations-
Algorithmen

Dipl.-Ing. Sebastian Koslowski
Communications Engineering Lab
Kreuzstr. 11, Zi. 104
Tel.: (0721) 608 46275
sebastian.koslowski@kit.edu
/Arbeiten/Images/balkenduenn.jpg

Stichworte: FBMC; GNU Radio; USRP

Beschreibung

/Arbeiten/Images/balkenduennkurz.jpg

/Arbeiten/uploaded/275FBMC_logo.pngFilterbank Multicarrier (FBMC) ist Verfahren zur Mehrträgerübertragung von Daten über einen (Funk-)Kanal. Dabei werden im Gegensatz zu OFDM weder eine rechteck-förmige Pulsformung, noch ein zyklisches Präfix verwendet. Mittels einer Offset-QAM-Modulation kann so die spektrale Effizienz gesteigert werden. Weiter wird durch eine geeignete Pulsformung die Symbolenergie stärker um die Gitterpunkte in der Zeit-Frequenz-Ebene konzentriert.

Zur praktischen Untersuchung dieses Verfahrens soll am Institut schrittweise ein prototypisches Funknetzwerk auf Basis von FMBC aufgebaut werden. Im einem ersten Schritt sollen dazu ein Sender und ein Empfänger für FBMC mittels GNU Radio implementiert werden. Neben den grundlegenden Algorithmen zur (De-)Modulation der Signale, muss ein Verfahren zur Synchronisierung des Empfängers umgesetzt werden. Dazu können bereits existierende Vorschläge untersucht und getestet werden. Ziel ist es, eine einfache Funkübertragung mittels zweier Universal Software Radio Peripherals (USRPs) zu realisieren.

Aufgabenstellung

/Arbeiten/Images/balkenduennkurz.jpg

1. Einarbeitung in FBMC-Grundlagen und -Synchronisationsalgorithmen
3. Simulation der Verfahren (FBMC-(De-)Modulator existiert bereits)
4. Implementierung mittels GNU Radio
5. Test und Verifikation mit Hilfe von USRPs


Voraussetzungen:

/Arbeiten/Images/balkenduenn.jpg
Speichern : Speichern (PDF)
Zurück